Nele in Namibia

#coastalpoetry

connect.create.collaborate.

I         Was ist das?

Poetry heißt übersetzt „Dichtung“. In Deutschland werden ja seit ein paar Jahren Poetry Slams gehiped. Ein Poetry Slam ist, wenn verschiedene Menschen vor einem Publikum ihre Texte präsentieren. Das Publikum entscheidet am Ende, welches Gedicht sie am besten fanden.

Hier in Walvis Bay gibt es eine Pfingstkirchengemeinde, die einmal im Monat „Open Mic – Abende“ anbietet. Du kannst da mit einem Gedicht, einem Text oder einem Lied hingehen und auf der Bühne performen. Du trittst aber nicht wie bei einem Slam gegeneinander an, sondern alles und jede*r wird wertgeschätzt für seinen und ihren Beitrag.

Die Atmosphäre ist wirklich toll. Klein, gemütlich, alternativ, einladend, offen und herzlich.

II        Ich war dabei.

Tja, ich hab mir spontan einen Abend vorher überlegt: Ich will da nicht nur hingehen, sondern ich will auch was präsentieren. In Deutschland habe ich ja schon den ein oder anderen Preacher-Slam-Text geschrieben (wobei es auch nie richtiges Slammen war, sondern nur ein präsentieren). Auf Englisch habe ich sowas noch nie gemacht.

Also habe ich mich hingesetzt mit einem Reimgenerator aus dem Internet und versucht meine deutschsprachigen Gedanken in ein englisches Gedicht zu formulieren. Sprachlich ist das nur so bedingt gelungen, aber zumindest habe ich Reime gefunden (auch wenn das Versmaß meist nicht passt – dafür habe ich einfach kein Gefühl).

Das Wichtige ist für mich bei solchen Texten, dass ich meine Gedanken und Gefühle da hinein lege und andere Leute gerne teilhaben lasse. Ich bin darin gerne persönlich bestärkend, ob das jede*r so empfindet, ist dann nochmal eine andere Geschichte.

III      Der Auftritt

Es waren so viele talentierte Menschen dabei. Das war richtig schön! Tolle Sänger*innen, schöne Stimmen. Viel Gefühl. Begabte Dichter*innen, tiefgründig, humorvoll, intensiv, persönlich. Das ist das Wunderbarste daran: Alles ist so persönlich und kommt aus dem tiefsten Innern.

Nervös war ich schon. #herzklopfen

Ich selbst musste viel ablesen, weil der Text neu war für mich und das ganze auf English… aber es hat mir viel Freude gemacht und blamiert habe ich mich auf jeden Fall nicht.

Also wer weiß, vielleicht trete ich wieder auf.

On stage.

IV      Der Text

Mask

Hey, what are you wearing today?

Which mask was on your tray today?

You cannot defray it.

You can no longer give it away.

.

The mask is there. I can see it.

It’s your new outfit.

It helps you for some benefit.

Does it make you a hypocrite?

.

It’s there on every face.

Does it feel like you are in the right place?

In case it is your place and base

Why do you phrase your face like that?

God will give you his mercy and grace,

No matter how you mask your face.

.

Be yourself during your next task.

You don’t need your mask!

Nor the mask for tonight

neither the one for your next fight.

.

Why are you putting it on?

Is it your self-esteem that’s gone?

Together we can bring it back on.

Or are you feeling insecure?

I can assure you I will make sure that you feel secure.

Or are you in pain? Does your soul lie in a chain?

I will help you coming back into the lane

and we can maintain your heart and soul,

so that they will sustain.

.

Please tell me:

Why are you wearing a different mask in each situation?

You don’t need a mutation!

Doesn’t matter the occasion or confrontation.

Let go of the mask and be God’s creation

As he wanted you to be and you will see.

.

Start interacting with yourself.

Find yourself. Be yourself. Love yourself.

Go deep down. Down to what makes you frown.

About yourself. Explore who you are.

Go far. Find out that you yourself are a star.

Explore what you feel and think and believe.

That’s all you need to achieve.

.

Yes, you are a star. So precious.

That makes me breathless.

Show us your beauty. You are a cutie.

No matter your looks and your likes

God loves you no matter your type.

.

Stop covering who you are.

Stop holding back who you can be.

Feel free and agree to me.

That’s the key

to life and God and love.

Kind of what we hope to see when we are above.

.

Despite each and every scar that mar your soul

That tell every story of your biography.

But don’t worry. Please scroll.

You will find the glory.

Gods glory in your life

That’s why you survived and

that’s what counts in your life.

.

God made you good-looking.

So demask yourself. And continue worshipping.

You are his pride

Inside and outside.

God made you who you are.

He is loving the way you are.

Throw away your mask and all your camouflage.

.

Unmask whatever hides your personality.

It’s a reality. Worth living for.

Being yourself opens you every door.

It brings you safe to shore.

It makes you to be adored.

Therefore hope for more

That’s what life is for.

.

That’s what God will give to you.

If you change your view.

He sees right through to you

Anyway, so don’t run away,

but pray for unmasking yourself today.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Nele in Namibia

Thema von Anders Norén